Linux-Fragen - AppImages / PrusaSlicer

Antworten
Benutzeravatar
lixxbox
Super Moderator
Beiträge: 1502
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 15:12
Wohnort: Koblenz
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix2.x
CAD - Software: Fusion360
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Linux-Fragen - AppImages / PrusaSlicer

#1

Beitrag von lixxbox » Mo 12. Aug 2019, 20:07

Guten Tag zusammen.

Seit einiger Zeit läuft hier Linux Mint Cinnamon.
Windows startet noch gelegentlich, allerdings nur, wenn ich noch ein paar Dinge rüber kopieren möchte.
Soweit bin ich ganz zufrieden und komme auch gut zurecht. Selbst Fusion 360 habe ich zum laufen bekommen. Allerdings läuft es noch nicht ganz rund. :-(

Jetzt würde ich gerne den PrusaSlicer "installieren":
https://github.com/prusa3d/PrusaSlicer/releases

Da nimmt man anscheinend die AppImages, läuft auch soweit.
  • Gibt es einen speziellen Ordner, wo man diese ablegen sollte?
    Oder lege ich mir einfach einen Programme Ordner im Persönlichen Ordner an?
    Wie würde das bei Mehrbenutzerbetrieb laufen?
  • Kann ich die AppImages irgendwie ins Menü legen?
    Mit Icon?
  • Wie starte ich AppImages mit Parametern - ohne Terminal?
    Ich habe in den Eigenschaften kein Feld gefunden.
    Geht das auch aus dem Menü heraus?
Danke!
Grüße Felix
Glossar
Extruder kalibrieren - PID Tuning - Bowdenspiel - Heattower
Nutzt die Bedankenfunktion bei hilfreichen Antworten.
Bild

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3597
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Antworten: 1
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

#2

Beitrag von th33xitus » Mo 12. Aug 2019, 20:38

Bei Mehrbenutzerbetrieb würde ich die AppImages eventuell in /opt ablegen.
Dort geht ja in der Regel alles rein, was nicht zur Distribution selbst gehört.
Dafür würde ich mir dann einen eigenen Ordner bspw. mit dem Namen "Programme" erstellen, darunter dann in deinem Fall einen Ordner mit dem Namen PrusaSlicer (eventuell Versionsnummer dahinter) und da rein dann das AppImage. Dann direkt noch ein passendes PNG-File als Icon runterladen und im gleichen Ordner abspeichern.

Und dann hilft dir folgendes vermutlich weiter: https://wiki.ubuntuusers.de/.desktop-Dateien/

Die Datei dann in ~/.local/share/applications abspeichern und schon ist die im Startmenü.
Auf dem Desktop abspeichern und dann hast du auch das Icon auf dem Desktop.
Falls nötig, die Datei dann noch ausführbar machen.

Wie man die mit Parametern startet weiß ich leider nicht.

EDIT: Hier ein Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=bXZma0t0PKE
Er nutzt zwar Arch in dem Beispiel, aber das tut nix zur Sache denke ich.

Benutzeravatar
lixxbox
Super Moderator
Beiträge: 1502
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 15:12
Wohnort: Koblenz
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix2.x
CAD - Software: Fusion360
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

#3

Beitrag von lixxbox » Mo 12. Aug 2019, 21:05

Dankeschön.
Das mit dem Menü klappt noch nicht, aber das wird schon.
Den Parameter --datadir habe ich in der desktop datei angegeben. Das reicht mir.
Grüße Felix
Glossar
Extruder kalibrieren - PID Tuning - Bowdenspiel - Heattower
Nutzt die Bedankenfunktion bei hilfreichen Antworten.
Bild

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3597
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Antworten: 1
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

#4

Beitrag von th33xitus » Mo 12. Aug 2019, 21:55

Den Menü-Eintrag erzeugt man bei Mint scheinbar anders.
Die *.desktop-Datei ins Verzeichnis: /usr/share/applications tun, dann wirds nun auch im Menü angezeigt.
Allerdings will meine Mint-VM das Icon nicht in der von mir festgeleten Kategorie (Multimedia) anzeigen.
Es wird lediglich unter "Sonstige" aufgelistet.

Eventuell existiert der Kategorie-Name unter Mint so nicht? Wenn ich im Menüeditor die Eigenschaften vom Eintrag "Multimedia" öffne, dann steht dort als Name "Sound & Video". Vielleicht hätte man das in der *.desktop angeben müssen? Da bin ich überfragt...




EDIT:
Hab jetzt eine Möglichkeit gefunden wie man dann das Icon aus "Sonstige" verschoben bekommt.
Das geht mit dem Menü-Editor.

Dazu Rechtsklick auf das Startmenü-Icon > Einrichten > Menüeditor öffnen > Aktuelle Kategorie öffnen > Menüeintrag anwählen > Kopieren/Ausschneiden > Neue Kategorie anwählen > Einfügen

Voilà :)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag