[CAD] Anet A6 Einzelteile

Ihr habt etwas erstellt, was ihr anderen zum Download anbieten wollt? Dann hier rein! KEINE Verletzungen gegen Copyright-Lizenzen erlaubt!
Antworten
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3392
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

[CAD] Anet A6 Einzelteile

#1

Beitrag von th33xitus » Mi 14. Mär 2018, 14:02

Hallo Leute,

Hier entsteht eine Sammlung der Anet A6 Einzelteile in gängigen CAD-Formaten.
Die Modelle werden von freundlichen Usern hier aus dem Forum erstellt und für die Verwendung in euren Projekten zur Verfügung gestellt.

Die Bezeichnungen der Teile entsprechen IMMER denen aus der offiziellen von Anet zur Verfügung gestellten Aufbauanleitung und Teileliste:

Aufbauanleitung:
http://www.anet3d.com/uploads/product/A ... ns-1.2.pdf



Offizielle Videos zum Aufbau:







Teileliste:
http://www.anet3d.com/uploads/product/A ... st-1.2.pdf

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3392
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

#2

Beitrag von th33xitus » Mi 14. Mär 2018, 14:02

Part 1300100049 Front plate:
1300100049_frontplate_AXO_view.jpg
1300100049_frontplate.zip
Part 1300100065 Support plate lock plate:
1300100065_support_plate_left.jpg
1300100065_support_plate.zip
Part 1700200001 220mm*220mm*3mm Hotbed:
1700200001_Hotbed.jpg
1700200001_Hotbed.zip
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3392
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

#3

Beitrag von th33xitus » Mi 14. Mär 2018, 14:04

[Platzhalter]

Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#4

Beitrag von cappy0815 » Mi 14. Mär 2018, 14:25

... langsam wird ein Schuh draus :-)

Nochmal der Link zum Geburtsort der Idee: viewtopic.php?f=18&t=1370

Und ein erstes Teil (die Frontplatte 1300100049) als ZIP:

Ich habe mal meinen Kram als ZIP hier ran gehängt.
Inhalt:
- freeCAD file
- step file
- stl file
- 2 JPGs
1300100049_frontplate_AXO_view.jpg
1300100049_frontplate_XY_view.jpg
Cappy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... wenn Einfach einfach einfach ist

Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#5

Beitrag von cappy0815 » Di 20. Mär 2018, 10:53

... kleine Schritt zum Erfolg:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... wenn Einfach einfach einfach ist

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3392
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

#6

Beitrag von th33xitus » Di 20. Mär 2018, 11:48

cappy0815 hat geschrieben:
Di 20. Mär 2018, 10:53
... kleine Schritt zum Erfolg:
Wenn du noch jeweils einmal so ein Bild erstellen könntest pro Teil, wie du es für das erste Teil gemacht hast, wäre das perfekt :D

Benutzeravatar
cappy0815
Bronze - Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 08:43
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura 3.3.1
CAD - Software: freeCAD Tinkercad
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#7

Beitrag von cappy0815 » Di 20. Mär 2018, 12:22

Ei sischoo ...
1300100065_support_plate_left.jpg
1700200001_Hotbed.jpg
[/img]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... wenn Einfach einfach einfach ist

retikulum
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 10:14
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Cinema 4D
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8

Beitrag von retikulum » Mo 25. Jun 2018, 16:43

Hier die Rear Plate... musste ich nämlich auch erst drucken...

https://www.thingiverse.com/thing:2629828

Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 963
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3
Slicer: PrusaSlicer 2.0.0
Firmware: Marlin 1.1.8
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#9

Beitrag von dieselraser » Di 26. Jun 2018, 09:16

retikulum hat geschrieben:
Mo 25. Jun 2018, 16:43
Hier die Rear Plate... musste ich nämlich auch erst drucken...

https://www.thingiverse.com/thing:2629828
Halte die Teile so schwer zu Drucken.
Da sind Überhänge, die als Passung fungieren.

cu dieselraser
Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3392
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 450 Mal

#10

Beitrag von th33xitus » Di 26. Jun 2018, 09:20

Völlig uninteressant, da es nicht zum Thema passt.
Daher die Diskussion bitte unterlassen.

Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 963
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3
Slicer: PrusaSlicer 2.0.0
Firmware: Marlin 1.1.8
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#11

Beitrag von dieselraser » Mi 25. Jul 2018, 09:04

Moin an alle Anet A6 Buddies.
Auf Thingiverse gibt es jetzt den fast kompletten Datensatz vom Anet A6.
Anat A6 Main Frame
Aber obacht, alle Maße mal durchmessen.
Die oberen Platten für die Z-Achsenführung, haben das falsche Stichmaß von Welle zu Gewinde ( soll 23,1 mm ) ist kleiner.

Habe schon einige Teile umkonstruiert und gedruckt.
- vordere Beseplate mit Stabi und Y-Spanneraufnahme in einem Teil
- hinterer Stabi
- neue Motorhater re / li für Z-Achse mit richtigem Stichmaß und einstellbarem Z-Endstopp
- Halter Motherboard - Mofset - Spannungsteiler für ABL
- Deckel für Display um Flachbandkaben und SD-Card unterzubringen
- Adapter um ausgerissene Mutter im Acrylrahmen Z-Achse zu kaschieren / reparieren
- kompletter Extruder, Düse mit Laufwagen
- Y-Spanner der nicht so leicht ausreißt und eine dickere Achse hat (D5 mm )

Wenn jemand Bedarf hat, kann ich die Sachen hier veröffentlichen.
Bitte mit Wunsch, welches Datenformat ( Step, Igs, Catia; Stl )
Stelle diese Woche Bilder, der Mods hier rein.

cu dieselraser
Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Fensterkreuz
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 11. Okt 2018, 19:58
Wohnort: Fellbach
Drucker: ANET A6
Slicer: Cura
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#12

Beitrag von Fensterkreuz » Fr 26. Okt 2018, 14:40

so 'ganz' fertig ist der A6 Nachbau zum selberdrucken auf Thingiverse aber noch nicht, oder? Folge ich einem falschen Link?
Andere zusätzliche Frage - die Support-Platte (links), gibt es die FreeCAD-Zeichnung auch mit Bemaßung? Ich komme im FreeCAD mit der Bemaßerei nicht zurecht und möchte mir die Supportplatten für einen Test aus Holz nachmachen lassen (leicht modifiziert, weil ich mit einem KFL08 8 mm Flanschlager das Gewackel der Z-Achsen abstellen will). Ja - es geht auch mit einem Plastikstöpsel …
Rechts ist dann einfach nur um 180 Grad gedreht, oder?

Fensterkreuz
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Do 11. Okt 2018, 19:58
Wohnort: Fellbach
Drucker: ANET A6
Slicer: Cura
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#13

Beitrag von Fensterkreuz » Fr 26. Okt 2018, 16:06

HMH Betrag ändern bekomme ich nicht hin … rechts ist etwas anders. Falls jmd. die Teile als FreeCAD Zeichnung hat - immer her damit ;)

Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 963
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3
Slicer: PrusaSlicer 2.0.0
Firmware: Marlin 1.1.8
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#14

Beitrag von dieselraser » Mo 29. Okt 2018, 13:04

Hallo Fensterkreuz,
traue keinem Datensatz, den Du selbst nicht gefälscht hast.
In dem A6 Datensatz sind einige Fehler drin, gerade bei den Stichmaßen.
Da hilft nur, Teile selbst nachmessen

cu dieselraser
Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#15

Beitrag von haegar » So 2. Dez 2018, 22:48

Hallo, Dieselraser,

hätte Interesse an dem X-Carriage in einem Fusion-kompatiblen Format. Nach Umrüsten auf bessere Wellen und Lager läuft das Originalteil unheimlich schwer. Will mir was neues machen und man muss das Rad ja nicht neu erfinden
Gruß aus Teltow

Achim

Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 963
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3
Slicer: PrusaSlicer 2.0.0
Firmware: Marlin 1.1.8
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#16

Beitrag von dieselraser » Fr 7. Dez 2018, 06:10

Hallo Achim,
bin leider beruflich unterwegs, und habe kein Zugriff auf meinen CAD Rechner.
Was brauchst Du genau (Original oder modifiziert)?
Und ist Dein Drucker gut eingestellt? Denn der muss ein genaues Stichmaß von 80 mm drucken.Sonst passt der Extrderschlitten nicht.
Außerdem empfehle ich, eine 8H7 Reibahle zu erwerben. Die Bohrungen könnten mal zu eng sein, und ein normaler Spiralbohrer macht die Löcher zu groß.

cu dieselraser
Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#17

Beitrag von haegar » Fr 7. Dez 2018, 11:32

Hallo,
eilt nicht (bin selber dauernd auf Achse).
Ich denke, ich die Einstellung ist ganz gut, die neuen Z-Schlitten haben mit den alten Wellen/Lagern auf Anhieb gut zusammengespielt. Ich bin mir jetzt nur nach dem Wechseln von Wellen und Lagern gerade nicht sicher, ob ich Schrott-Lager erwischt habe (ist leider zu lange her, um sie noch zu reklamieren), oder ob jetzt alles so eng toleriert ist, dass sich minimale Abweichungen als strammer Lauf bemerkbar machen. Letzteres glaube ich inzwischen aber auch nicht mehr, weil man dann einen Unterschied zwischen der Mittelposition und den Endlagen haben müsste. Gefühlt ist der Laufwiderstand aber überall gleich hoch. Klartext, ist stochere gerade noch etwas im Nebel. Werde am WE mal partiell zurückbauen.
Da ich Deine Modifikationen nicht kenne, kann ich die Frage schwer beantworten. Wenn sie sich bewährt haben, nehme ich auch gern die modifizierte Version.
Die Reibahle war bisher noch nicht nötig, steht aber eh schon auf meiner Liste. Trotzdem Danke für den Hinweis.
Btw. X-carriage und Extruderschlitten ist nach meinem Verständnis doch dasselbe !?! Da bräuchte ich - wenn dann - eine 15er Reibahle. Nicht, dass wir hier aneinander vorbei reden ...
Gruß aus Teltow

Achim

Benutzeravatar
dieselraser
Unterstützer
Beiträge: 963
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Ender-3
Slicer: PrusaSlicer 2.0.0
Firmware: Marlin 1.1.8
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

#18

Beitrag von dieselraser » Fr 7. Dez 2018, 15:02

Ja, dann haben wir nicht das selbe gemeint.
Ich dachte, Du wolltest die Aussenteile wechseln.
Die habe ich verändert. Da ich bei dem Direct–Extruder bleibe, habe ich den originalen behalte.
Das mit der 15er Reibahle ist richtig, nur daran denken, das auch ein großes Wendeisen her muss.
Wäre unklug, die mit einem Maulschlüssel zu drehen. :D

D.H. X Schlitten, musst Du einen von Thingi nehmen.

Cu dieselraser
Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#19

Beitrag von haegar » Sa 8. Dez 2018, 16:46

Ok - trotzdem danke!

Dann werde ich mal weiter suchen
Gruß aus Teltow

Achim

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#20

Beitrag von haegar » Mo 4. Feb 2019, 17:43

Eben gefunden: X-Schlitten mit komplettem Hotend. Da ist auch der komplette Satz an FreeCAD Dateien bei.

https://www.thingiverse.com/thing:3364130/files
Gruß aus Teltow

Achim

Benutzeravatar
Kanga
Neuling
Beiträge: 39
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 15:17
Wohnort: Unterbachern
Drucker: Anet A6
Slicer: Prusa Slicer
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

#21

Beitrag von Kanga » Mo 4. Feb 2019, 18:07

Sogar ne Nozzle ist dabei ... 👍

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#22

Beitrag von haegar » Sa 13. Apr 2019, 00:05

Hi, Cappy,
finde es ja toll, dass sich jemand die Mühe macht, zumindest einige A6 Teile im CAD nachzubauen. Aber die Maße sollten schon stimmen. In der von Dir geposteten support_plate sind die lichten Maße alle falsch. Sowohl die "Schlitze" wie auch die Bohrung für die Z-Rods sind in der Datei 9mm, müssten aber 8mm sein. Die Öffnungen für die Kabelbäume und die Z-Spindel sind ja unkritisch - die habe ich auch nicht weiter geprüft, aber die für den Aufbau kritischen Innenmaße sollten schon stimmen.

Ich habe bei meinem A6 das Problem, dass ich die eine z-Führung oben nicht richtig fest bekomme. Für eine Beilage ist die Bohrung zu genau - ich kriege keine Folie rein, aber für ein leichtes Schlackern reicht das Spiel aus. Mit den Originalwellen war das kein Problem, da habe ich eine dünne Folie einlegen können, weil die Wellen etwas Untermaß hatten. Seit ich "gute" Wellen drin habe, geht das nicht mehr ...

Ich versuche gerade, die Datei umzufummeln, aber Fusion treibt mich langsam in den Wahnsinn (oder ich bin von Hause aus zu blöd dazu). Sollte also jemand eine korrigierte Datei 1300100065_support_plate_left auf seinem Rechner haben, ich würde mich riesig freuen!
Gruß aus Teltow

Achim

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#23

Beitrag von haegar » So 14. Apr 2019, 18:32

Hi,
kann Vollzug melden. Mit Cappy's Datei habe ich das nicht hingekriegt, aber der A6 aus Thingieverse hat es gebracht. Die Datei ließ sich problemlos in Fusion laden und bearbeiten. Ich habe die rechte z-Support-Platte rausgezogen und die von Dieselraser zurecht monierte Lage des Loches für die Trapezspindel und den Durchmesser für den z-Rod korrigiert. 8-Komma-irgendwas Millimeter geben eine schlechte Passung für eine 8mm Welle ab.
Die Bohrung ist jetzt mit exakt 8mm gezeichnet. Das passt (bei mir) so sauber, dass ich die Bohrung für eine exakten Sitz nur noch einen Hauch aufreiben musste.
Der Rest passte soweit, auch wenn die Schlitze für das Einfügen in den Rahmen etwas arg schlackern. Hier muss man mit Beilagen arbeiten. Dafür hat man genug Spiel um die Platte sauber auszurichten.
support plate right v3.png

In der Praxis sieht das ganze so aus:
DS3_3049k.jpg

Mein Wobbling-Problem ist damit gelöst.
Und hier noch das STL:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Teltow

Achim

Benutzeravatar
7eggert
Gold - Mitglied
Beiträge: 882
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Wohnort: HH
Drucker: Anet A8
Slicer: Slic3r 1.3.1, (Cura)
Firmware: Marlin 2.0
CAD - Software: FreeCAD / Linux
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

#24

Beitrag von 7eggert » Mo 15. Apr 2019, 10:51

Wesentlich einfacher kann eine Lage Tesa-Film sein.Das hat schon manchen Knopf, der auf einer Welle nicht hielt, endfest gemacht.
(Und der Aufbau ist hier vergleichbar)
Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus sowie für Flüchtigkeitsfehler und Irrtümer keine Haftung übernehmen.

haegar
Neuling
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 22:36
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360, FreeCAD
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#25

Beitrag von haegar » Mo 15. Apr 2019, 12:34

Hat bei sieben anderen Löchern auch funktioniert, nur hier habe ich nichts in der Dicke passendes gefunden
Gruß aus Teltow

Achim

Antworten