Welchen TMC Treiber

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welchen TMC Treiber

#26

Beitrag von NikNolte » Sa 19. Okt 2019, 17:49

Aklso, da meine Drucker bereits feste Endstops haben, werde ich wohl den SPI-Mode nicht wählen..

darf ich mal fragen, was "VS-Code" bedeutet ??

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3598
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Antworten: 1
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

#27

Beitrag von th33xitus » Sa 19. Okt 2019, 18:27

Google einfach mal nach VSCode und du wirst recht schnell sehen, dass es sich dabei um einen Quelltext Editor handelt ;)

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#28

Beitrag von NikNolte » Sa 19. Okt 2019, 19:52

Du hast recht.. erstmal googeln..
ich setze den hier ein..

Atom Entwicklungsumgebung

Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 3598
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Antworten: 1
Drucker: AM8
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin-bugfix-2.0.x
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 457 Mal

#29

Beitrag von th33xitus » Sa 19. Okt 2019, 19:54

Atom geht auch, habe ich auch eine Zeit lang benutzt.
Ist für meinen Geschmack jedoch im Vergleich zu VSCode eine lahme Krücke.
VSCode ist jedenfalls auf meiner Maschine deutlich performanter und es arbeitet sich angenehmer damit. Aber das ist eh immer abhängig vom Anwender selbst.

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#30

Beitrag von NikNolte » Sa 19. Okt 2019, 20:56

OK... Danke für den Hinweis !! ;)

Du meinst das compilieren und arbeiten mit dem Editor.
Ist der erzeugte Code ebenfalls schneller ??

Ich werde erstmal meine aktuelle einsetzen.. wenn ich mich da einigermaßen eingearbeitet habe, werde ich vielleicht zu VS-Code wechseln ??

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#31

Beitrag von NikNolte » So 20. Okt 2019, 13:00

Ich habe VS installiert und anschleßend die platformIO_IDE...
Danach erscheint unten die Meldung, "cannot find Python 2.7..".
Dann habe ich Pythopn installiert, aber die Meldung kommt trotzdem.

Benutzeravatar
riff-raff
Moderator
Beiträge: 944
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: F360, Inv, SW
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#32

Beitrag von riff-raff » Mo 21. Okt 2019, 10:49

Installier mal das passende Python 2.7 und 3 jeweils in der passenden Architektur: x86 oder x64 installieren, Pfad einpflegen.
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#33

Beitrag von NikNolte » Mo 21. Okt 2019, 12:56

ja... der Pfad war nicht angegeben... :?
Du hast recht.. VS-Code ist schneller in der Handhabung. Werde damit weiter arbeiten ??

Benutzeravatar
riff-raff
Moderator
Beiträge: 944
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: F360, Inv, SW
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#34

Beitrag von riff-raff » Mo 21. Okt 2019, 18:25

Statt der 2.7 kannst du auch die aktuelle Python 3.8 verwenden. Über kurz oder lang wird Python 2 abgelöst werden.
Visual Studio Code oder Atom ist Geschmackssache, ich bevorzuge auch Ersteres. ;)
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#35

Beitrag von NikNolte » Mo 28. Okt 2019, 09:02

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem UART-Mode und dem Standalone-Mode beim z.B. 2209 Treiber ??

Benutzeravatar
riff-raff
Moderator
Beiträge: 944
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: F360, Inv, SW
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#36

Beitrag von riff-raff » Mo 28. Okt 2019, 09:53

Standalone: Dummer Betrieb, Strombegrenzer wird via Poti eingestellt, keine Diagnosefunktionen, kein Sensorless Homing
UART: Smarter Betrieb, Strombegrenzer wird via GCODE eingestellt, Diagnosefunktion aktiv, aktives Feedback, Sensorless Homing möglich.
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#37

Beitrag von NikNolte » Mo 28. Okt 2019, 11:56

Danke !!

Also UART-Modus ! :D

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#38

Beitrag von NikNolte » Sa 9. Nov 2019, 21:22

Habe noch eine "Spezialfrage"..

Ich benutze für Z1 den für Z angegebenen Treiber und für die zweite Z-Achse den Treiber für E1. Beide habe ich in Marlin2.0 in der Configuration.h definiert.

Bild

In der Configuration.adv.h kann man die Werte für die Treiber vorgeben
Dies ist möglich für X,Y,Z und E0, nicht jedoch für E1... die Werte sind grau hinterlegt, also werden nicht genutzt.
Ich kann auch den Wert von E1 über den GCode M906 nicht abfragen oder gar ändern ??
Gibts dafür einen Grund oder muss man vorher noch was aktivieren ??

Bild

Benutzeravatar
riff-raff
Moderator
Beiträge: 944
Registriert: Do 19. Apr 2018, 14:35
Wohnort: Leipzig
Drucker: ANET A8, CoreXY
Slicer: Prusa Slic3r
Firmware: Marlin 2.0-bugfix
CAD - Software: F360, Inv, SW
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

#39

Beitrag von riff-raff » So 10. Nov 2019, 10:34

Definiere Z2 statt E1 als TMC2209

Du hast sicher einen Extruder definiert, oder?

In der configuration_adv.h muss angegeben werden, dass Dual Z E0 nutzt; E1 wird dann dein Extruder 0
Chaos is found in greatest abundance wherever order is being sought.
It always defeats order, because it is better organized.
Terry Pratchett

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#40

Beitrag von NikNolte » So 10. Nov 2019, 12:32

Das wir uns richtig verstehen... wenn ich E1 definiere, dann läuft der Stepper bei E1 wie der bei Z. Ich kann jedoch keine Werte in E1 ändern.

Wenn ich Z2 dafür definiere, ändert sich in der in der .adv auch nichts, bleibt grau hinterlegt. Ich enke, damit werden die Werte nicht übernommen..

Ja... es ist ein Extruder definiert und angeschlossen, an E0
Ich muß eigentlich nichts weiteres ändern, denn Marlin nimmt automatisch für den zweiten Z-Stepper E1.

Edit:
Ich habe statt E1 in Marlin nun Z2 aktiviert. Ändert sich nichts.. besonders blöde ist, dass die Stepper nicht synchron laufen, also die Stepps sind anders..

Benutzeravatar
Borg
Silver - Mitglied
Beiträge: 536
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Zaubermaschine
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

#41

Beitrag von Borg » So 10. Nov 2019, 13:12

E ist ein Extruder, und Z die Z-Achse. Wenn man jetzt anfängt, einen Z-Motor als E zu bezeichnen, verwirrt man sich mit etwas Glück nur selbst. Im Zweifel bringt man den Compiler in Teufels Küche.

Ich hab in der "pins_BIGTREE_SKR_V1.3.h" den entsprechenden Treiber als Z2 umdefiniert.

Code: Alles auswählen

#define Z2_STEP_PIN        P0_01
#define Z2_DIR_PIN         P0_00
#define Z2_ENABLE_PIN      P0_10
#ifndef Z2_CS_PIN
  #define Z2_CS_PIN        P1_01
#endif
[...]
#define Z2_SERIAL_TX_PIN P1_04
#define Z2_SERIAL_RX_PIN P1_01
Damit kann ich in den restlichen Konfigs den Motor sauber als Z2 ansprechen, und niemand ist verwirrt. Das funktioniert bei mir sogar zusammen mit zwei Z-Endstops einwandfrei.

NikNolte
Bronze - Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di 15. Okt 2019, 06:23
Wohnort: Hamburg
Drucker: UM-Clone und BIG UM
Slicer: PrusaSlicer
Firmware: Marlin 2.0 bugfix
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#42

Beitrag von NikNolte » So 10. Nov 2019, 13:28

Jetzt hat es geklappt... Motoren laufen Synchron und Z2 lässt sich ändern !!
Habe auch zwei Z-Endstops..

Danke für die Hilfe !! :D

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag