Moin aus dem tiefen Westen

Vorstellungsrunde
Antworten
ulidoh
New - Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:22
Wohnort: Kreis HS
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Moin aus dem tiefen Westen

Beitrag von ulidoh » Di 10. Jul 2018, 10:10

Hi,

nachdem ich schon seit einiger Zeit hier mitlese, wollte ich mich nun auch kurz vorstellen.
Als Elektronik-Bastler (übrigens aus dem Kreis HS) interessiert mich das Thema 3D-Druck schon seit längerem. Durch einen Artikel in der MAKE von Anfang des Jahres bin ich auf den Anet A8 aufmerksam geworden.

Bin seit knapp einem Monat Besitzer des A8, den ich nach dem Aufbau an einem Wochenende inzwischen diverse Umbauten (teilweise nach Anleitung der MAKE) verpasst habe: Druckbetthalter aus Acryl, Heizbett mit Spiegelglas, andere Riemen für X und Y, IGUS Lager, E3D V6 Clone, Bowden, Autolevel, Titan Extruder Clone, Octoprint auf Raspi, diverse gedruckte Rahmenverstärkungen und Gehäuseteile, Firmware auf Marlin.

Ich freue mich, dass es hier eine so gute Community um diesen Drucker gibt und werde versuchen nicht nur Infos aus diesem Forum rauszuholen, sondern meine eigenen Erfahrungen sofern sinnvoll auch zu teilen.

Viele Grüße
Uli



Benutzeravatar
red-orb
Honor Member
Beiträge: 1076
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Moin aus dem tiefen Westen

Beitrag von red-orb » Di 10. Jul 2018, 10:40

Na dann willkommen hier bei uns.

Ein Tipp:
Du solltest die IGUS rausschmeißen und gegen vernünftige Lager ersetzten.
Du handelst Dir damit nur unnötige Probleme garde in Verbindung mit den original Wellen ein.
Wenn es sauber sein soll neue Wellen von Smalltec oder Dold und Misumi Lager dazu.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

ulidoh
New - Member
Beiträge: 3
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:22
Wohnort: Kreis HS
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Moin aus dem tiefen Westen

Beitrag von ulidoh » Di 10. Jul 2018, 10:46

Hi und Danke für den Tipp.
Dass die IGUS nicht so dolle sein sollen, habe ich erst gelesen, nachdem die schon verbaut waren.
Momentan druckt der Drucker (noch) sehr vernünftig und nach den diversen Umbauten bin ich froh, dass ich nun auch mal einige Teile drucken kann, die nicht für den Drucker selbst sind :lol:

Sobald das Druckbild schlechter wird und die Lager als Verursacher ausgemacht werden, werde ich Deinen Tipp gerne berücksichtigen.

Vielen Dank :) :)



Antworten

Zurück zu „Vorstellungen“