Neuzugang aus Dresdner Gebiet

Ihr seid neu hier und wollt "Hallo" sagen? Hier könnt ihr euch der Community vorstellen!
Antworten
Quinko
New - Member
Beiträge: 19
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 11:18
Wohnort: Zittau
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: 3D Cyber Motion

Neuzugang aus Dresdner Gebiet

Beitrag von Quinko » Mi 7. Nov 2018, 11:33

Hallo!

Ich melde mich zuerst mal hier, um ganz kurz etwas über mich zu schreiben.
Ich habe meinen Drucker seit kurzer Zeit, bin also noch nicht ganz grün mit dem Anet A8. Aber die Ergebnisse werden besser. Zum Aufbau des Druckers habe ich 3Tage benötigt. Danach funktionierte er nicht. Freundlichst hatte ich von Anfang an diesen Lüfter laufen, der das Druckergenbis samt Druckdüse anbläst. Damit habe ich nicht einen Druck zuende bekommen. Seit dem ist dieser Lüfter aus oder läuft einfach mit und bläst die Luft nun nach oben, um den gesamten Extruder-Block etwas mit runter zu kühlen, auch wenn der dafür nicht sehr effektiv ist, ein wenig bringts trotzdem was.
Ich musste mir einen 3D-Drucker zulegen, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, dauernd Dinge zu basteln ohne ein vernünftiges Gehäuse drumrum, bzw. kleinere Werkstücke überhaupt selbst herzustellen. Manche Leute haben Drehbank, Standbohrmaschine, Maschinensäge und CNC-Fräse zuhause. Ich leider nichts. Also: 3D-Drucker

Ich arbeite mit einem alten CAD-Programm, das tut seinen Dienst, arbeitet aber auf Polygon-Basis. Damit habe ich so meine Probleme, was wohl an den Polygonen liegen soll, wie ich jetzt schon mal mirgendwo gelesen habe. Sprich: Cura nimmt meine Objekte und zerlegt sie in Einzelteile, obwohl das Objekt in der Gesamtansicht richtig dargestellt wird, tauchen in der Schichtenansicht Lücken auf, die ich nur mit Tücke schließen kann. - So weit mein erstes Problem.

Allzeit gutes Gelingen!

MfG
Quinko



Benutzeravatar
Schamash
Unterstützer
Beiträge: 210
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 13:30
Wohnort: Lindlar
Drucker: Anet A8
Slicer: Slic3r 1.38.4 - Prus
CAD - Software: TinkerCat
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Beitrag von Schamash » Mi 7. Nov 2018, 14:49

Willkommen.

deinem "Problem mit den Lücken" nehme ich mich mal direkt an.
Hast du mal Meshmixer ausprobiert ob der dir das Model nicht vielleicht glatt ziehen kann?
Windows 10 hat wohl auch ein Hausinternes Tool mit dem man 3D-Modelle reparieren kann, damit kenne ich mich aber nicht aus da ich kein Win10 habe.


Drucker: Anet A8
Slicer: Slic3r PE
Sonstiges: Rasberry PI Zero W + CAM & OctoPrint

Es gibt auf dieser Welt zwei Arten von Menschen:
1. Die von unvollständigen Daten extrapolieren können

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Borg
Silver - Status
Beiträge: 272
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 19:52
Drucker: Anet E10, getuned
Danksagung erhalten: 35 Mal

Beitrag von Borg » Mi 7. Nov 2018, 15:06

Beim Export in das gängige STL-Format wird immer alles im Dreiecke/Polygone zerlegt. Das ist also erst mal kein Problem.

Dein Programm verbindet aber möglicherweise nicht alle Teilobjekte zu einem einzelnen Objekt. Was durchaus ein Problem sein kann.
Prüf mal, ob du das irgendwie ändern kannst.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Quinko
New - Member
Beiträge: 19
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 11:18
Wohnort: Zittau
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: 3D Cyber Motion

Beitrag von Quinko » Mi 7. Nov 2018, 19:15

Danke für die Antworten!

Ich kann auch Boolsche Verknüpfung durchführen, dann stimmt aber die Geometrie nicht mehr, sprich meine Objekte sehen bescheiden aus :)
Noch eine Version vor der Neuen von Cura ging es etwas besser. Meinen letzten Druck konnte ich nach Fertigstellung in seine Einzelteile auseinanderbrechen. Alle Einzelobjekte sahen aus wie angestanzt. Da hat Cura auch teilweise selber bei Überlappungen von Quadern eine Nut eingefügt, also irgendwie was Inverseres draus gemacht. Kann man nur schlecht beschreiben. Habe aber jetzt in Cura >Anpasschichten verwenden< angehakt und Oberflächenmodus normal. Seitdem klappt es besser.

MfG



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten