Anet A8 zum schlachten

Antworten
bensen
Bronze - Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: Di 27. Feb 2018, 19:54
Wohnort: Wesel
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Anet A8 zum schlachten

#1

Beitrag von bensen » Mo 23. Jul 2018, 18:01

Hallo,

mein A8 hat ca. 160 Stunden druck runter. Einige verbesserungen wurden eingebaut.

+Präzisionswellen
+Igus gleitlager
+Mods selber gedruckt

Gestern nach einem druck war alles ok. Druck vom bett geholt und ab ins bett... Seit heute läuft der bauteilkühler nicht mehr. Wenn ich diesen umstecke an den hotend lüfter läuft er.

Ich habe spannung gemessen. Am anschluss für den bauteilkühler kommt nichts mehr an. Deshalb gehe ich davon aus, dass das bord ein problem hat. Alles andere läuft, extruder und heizplatte.

Da ich einen ender-4 hier habe interessiert mich der anet nicht mehr und würde euch die ersatzteile überlassen, wenn der preis stimmt.... Vieles mit rechnung von den wellen, igus lagern, neues hotend (keine 10 stunden gelaufen)

Ich möchte keinen geld mehr in den ant stecken.BildBild

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk




Ripper67
Neuling
Beiträge: 34
Registriert: Mi 18. Okt 2017, 16:28
Drucker: Anet E 10
Slicer: Slic3r
CAD - Software: Fusion 360
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

#2

Beitrag von Ripper67 » So 6. Jan 2019, 16:09

Hast ne PN


Mit Ramps Board 1.4 und Marlin 1.1.9

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten