RAMPS 1.4 in Betrieb nehmen

Alles über die Modifikationen der ANET 3D Drucker
Antworten
e0mc2
New - Member
Beiträge: 11
Registriert: Sa 4. Aug 2018, 12:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

RAMPS 1.4 in Betrieb nehmen

Beitrag von e0mc2 » Mi 12. Sep 2018, 21:37

Hallo
Ich habe einen 3D-Drucker, der aus einen Anet A8 entstanden ist.
Jetzt soll das Original-Board durch ein RAMPS 1.4 ersetzt werden.
Vor ein paar Wochen habe ich ein Set bestellt, das aber schnell in Rauch aufgegangen ist.
Da jetzt das neue Set da ist, kommt mir so die Frage ob ich beim letzten einen Fehler gemacht habe.
Wenn ja, würde ich den natürlich gerne vermeiden.
Das Set:
- Arduino Mega
- RAMPS 1.4
- 5x A4988
- LCD 2004 inkl. Kabel und Adapter

Das neue Set ist eigentlich das gleiche, aber von einem anderen Händler.

Mein Vorgehen beim letzten mal:
- Den blanken Arduino über USB anschließen und Marlin flashen, danach USB wieder ausstecken
- Das RAMPS auf den Arduino stecken
- Jumper für Steppertreiber setzen
- Steppertreiber aufstecken
- Display anschließen
- 12V am RAMPS anschließen

Und schon ist Rauch aufgestiegen.

Daher jetzt die grundsätzliche Frage:
Habe ich bis hier etwas falsch gemacht? Oder hätte das so funktionieren müssen?

Zunächst war ein Steppertreiber abgeraucht.
Nachdem ich den getauscht habe und wieder 12V drauf waren, hat der Arduino gequalmt (ein kleines Bauteil, das wohl aus den 12V am Vin-Port die 5V für den Arduino macht ist durchgebrannt).
Als ich dann mit einem zweiten Arduino weiter probiert habe hat sich rausgestellt, sobald ich das Display an das RAMPS anschließe, bricht die Spannung zusammen.

Würde mich sehr über Tipps freuen.

Gruß, e0mc2



Benutzeravatar
red-orb
Honor Member
Beiträge: 1321
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Beitrag von red-orb » Mi 12. Sep 2018, 21:55

Dein Vorgehen passt eigentlich soweit.
Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist das Du die Treiber falschrum aufgesteckt hast.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
oakdesign
Bronze - Status
Beiträge: 78
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 15:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von oakdesign » Mi 12. Sep 2018, 22:29

Hast ausser den Stepper Treibern noch was anderes angeschlossen? Übliche Kandidaten für einen abgerauchten AM1117 (Spannungsregler 12V->5V) sind überlicherweiße kurzgeschlossenen Endstops.

bei allen meinen RAMPS habe ich die 12V Vin durch herauslöten der D1 getrennt. Mit dieser Maßnahme kannst du selbst wenn dir am Arduino der Spannungsregler abgeraucht ist das Board noch verwenden. Der Arduino muss dann halt separat über USB mit Spannung versorgt werden. Damit ist der Spannungsregler aus dem Spiel. Auf einem meiner Drucker läuft so ein Arduino seit fast einem Jahr.
d1.JPG
Gruss Richard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten