Zahnriemen ersetzten

Alle Fragen die keiner anderen Kategorie direkt zugeordnet werden können!
Antworten
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Zahnriemen ersetzten

Beitrag von DerEchteLanger » So 28. Mai 2017, 13:28

So wie ich das verstanden habe sind die Zahnriemen des A8 von furchbarer Qualität. Sie sind recht steif aber dehen sich wohl unter Last recht stark, also möchte ich sie ersetzten.

Die Zahnriemen des A8 sind anscheinend im GT2 Format und 6mm breit, was leider kein übliches Format in Deutschland ist. Man findet Ersatz meistens nur auf Ebay/Amazon, wo vermutlich der gleiche billige chinesische Mist verkauft wird, der dem Drucker beilag.

Jetzt ist die Frage wie man die Riemen am besten ersetzt. Ich habe bis jetzt noch keine vernünftige Quelle für GT2 Riemen in Deutschland gefunden, vermutlich muss man ein anderes Riemenprofil wählen, inkl neuer Zahnscheiben. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Thema gemacht?
Zuletzt geändert von DerEchteLanger am Di 30. Mai 2017, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 489
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8 Klipper, MKC MK2
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von Bill Dung » So 28. Mai 2017, 14:15

Schau mal nach glasfaserverstärkten GT2 Riemen, da solltest Du fündig werden.


Kein Support per PN

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von DerEchteLanger » So 28. Mai 2017, 14:35

Da finde ich dann die üblichen Verdächtigen mit Google-Übersetzter Beschreibung auf Amazon, ohne Markenname oder Datenblatt. Es ist bei sowas eine Lotterie mit schlechten Chancen ob man was besseres kriegt als die furchtbaren Riemen des A8...



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
FamousK
Bronze - Status
Beiträge: 157
Registriert: Di 4. Apr 2017, 00:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von FamousK » So 28. Mai 2017, 14:54

Ich habe den folgden Riemen inkl. Riemenscheiben gekauft, und bin sehr zufrieden

https://www.amazon.de/gp/product/B018HV ... UTF8&psc=1



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
printy
Silver - Status
Beiträge: 493
Registriert: Di 28. Mär 2017, 17:50
Drucker: Anet A8 / TronxyX3S
Slicer: CURA alt
CAD - Software: FreeCad
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Beitrag von printy » So 28. Mai 2017, 16:17

Also mein Mimaki Schneideplotter arbeitet seit 15 Jahren mit dem ersten Zahnriemen (6mm) und schneidet
heute noch so wie am ersten Tag und habe ihn auch nie nachspannen müssen.
Bei den kleinen Schriften war er von Anfang an schon sehr bescheiden (Schleppmesser)
Ich würde unseren Riemen nicht so viel Augenmerk schenken, die sind ja innen auch Stahlverstärkt.
Nur meine Meinung



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von DerEchteLanger » So 28. Mai 2017, 16:33

Ich mache mir weniger sorgen um die Haltbarkeit, mehr um die Druckqualität. Die beiligenden Zahnriemen sind extrem hart und biegen sich nur mit einem merkbar größeren Radius als die Zahnräder haben...



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2264
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von th33xitus » So 28. Mai 2017, 22:49

DerEchteLanger hat geschrieben:
So 28. Mai 2017, 13:28
Die Zahnriemen des A8 sind anscheinend im GT2 Format und 6mm breit, was leider kein übliches Format in Deutschland ist. Man findet Ersatz meistens nur auf Ebay/Amazon, wo vermutlich der gleiche billige chinesische Mist verkauft wird, der dem Drucker beilag.

Jetzt ist die Frage wie man die Riemen am besten ersetzt. Ich habe bis jetzt noch keine vernünftige Quelle für GT2 Riemen in Deutschland gefunden, vermutlich muss man ein anderes Riemenprofil wählen, inkl neuer Zahnscheiben. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Thema gemacht?
Dann nimm doch einfach einen GT3 Riemen? :lol:
Wenn man nach 2M GT3 sucht, dann findet man zwei/drei Shops in denen du Markenware von Gates kaufen kannst (als Beispiel direkt das erste Suchergebnis von Google)... Kostet auf den Meter umgerechnet zwar dann etwa 6,50€... aber da kann man sich sicher sein gute Ware zu haben und keinen China-Riemen...


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!


:idea: :!: Glossar - 3D-Druck-Begriffe :!: :idea:


Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von DerEchteLanger » Mo 29. Mai 2017, 10:09

Danke für den Hinweis!
Die einzige Seite die an Privat zu verkaufen scheint ist keilriemenexpress.de, da sind im Shop die Riemen aber nur geschlossen. Ich frage mal nach ob die auch Meterware (evtl. etwas günstiger) verkaufen...

Edit: Ich habe auch noch einen anderen Shop gefunden, der den Vorteil hat nur wenige Meter von mir zuhause entfernt zu sein.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2264
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von th33xitus » Mo 29. Mai 2017, 11:45

DerEchteLanger hat geschrieben:
Mo 29. Mai 2017, 10:09
da sind im Shop die Riemen aber nur geschlossen
Nichts was eine Schere nicht lösen kann :lol:


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!


:idea: :!: Glossar - 3D-Druck-Begriffe :!: :idea:


Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
7eggert
Silver - Status
Beiträge: 603
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.6
Slicer: Cura / Slic3r
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von 7eggert » Mo 29. Mai 2017, 22:32

DerEchteLanger hat geschrieben:
So 28. Mai 2017, 16:33
Ich mache mir weniger sorgen um die Haltbarkeit, mehr um die Druckqualität. Die beiligenden Zahnriemen sind extrem hart und biegen sich nur mit einem merkbar größeren Radius als die Zahnräder haben...
Speziell das Problem habe ich zumindest auf Idler-Seite gelöst:
https://www.thingiverse.com/thing:2169467

Am Rest arbeiten wir noch.


Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von DerEchteLanger » Di 30. Mai 2017, 20:08

Ich hab bei Keilriemenexpress gefragt, da gibts den GT3 2M 6mm nur ab 100m als Meterware (andere Teilungensind kein Problem). Ich habe ihnen geraten das mal zu überdenken weil es ne Menge potentielle Kunden dafür gäbe...
Mein Händler um die Ecke hats leider nur 3M und größer.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2264
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von th33xitus » Di 30. Mai 2017, 23:01

DerEchteLanger hat geschrieben:
Di 30. Mai 2017, 20:08
Ich hab bei Keilriemenexpress gefragt, da gibts den GT3 2M 6mm nur ab 100m als Meterware (andere Teilungensind kein Problem). Ich habe ihnen geraten das mal zu überdenken weil es ne Menge potentielle Kunden dafür gäbe...
Mein Händler um die Ecke hats leider nur 3M und größer.
Das ist interessant und absurd zugleich vom Händler :lol:
Verkaufen geschlossene Riemen ab 74mm Wirklänge OHNE MINDESTBESTELLWERT aber wollen für Meterware ne Mindestabnahme von 100 Meter?
Scheint so als hätten die keine Meterware lagernd und müssten diese selbst extra bestellen? Ein anderer Grund fällt mir dafür nicht ein...

Naja, dann kauft man halt einen geschlossenen Riemen und trennt ihn auf. Wer kauft aus dem Grund schon extra 100 Meter....


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!


:idea: :!: Glossar - 3D-Druck-Begriffe :!: :idea:


Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von DerEchteLanger » Fr 2. Jun 2017, 11:09

Bei Keilriemenexpress kosten die geschlossenen GT2 Zahnriemen ziemlich viel, 2x 1m wären 40€ und ich habe da immernoch die schlechten Räder vom A8.
Günstiger wäre der Umstieg auf HTD 3m, da kostet der Meter nur 6€ und die Zahnscheiben sind auch bezahlbar. Nur weiß ich nicht ob ich die Zahnscheiben selber gut gebohrt bekommen würde und wie ich sie auf der Stepperwelle befestigen sollte.

Ich habe auch schon viele andere Läden durchsucht, aber die meisten bieten erst ab 9mm Breite an, eine Umrüstung wäre aber ein gewaltiger Aufwand.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
c1olli
Bronze - Status
Beiträge: 57
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 20:27
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von c1olli » Mo 5. Jun 2017, 15:52

Hier gibts Riemen https://shop.bohrers.de/gt2-riemen.html
Der Besitzer hat selbst einen Anet A8, kennt sich also ein wenig aus.


Gruß
Olli

Mein ex Drucker - ist inzwischen ein Hypercube

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
DerEchteLanger
Bronze - Status
Beiträge: 67
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 17:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von DerEchteLanger » Mo 5. Jun 2017, 18:21

Irgendwelche Riemen zu kriegen ist nicht das Problem, Markenware schon. Dass könnte genausogut umverpackter Chinamist sein. Ich habe jetzt einfach mal 2 Meter bei E3D bestellt, da ich bei denen einkaufen wollte (u.A. v6 lite).



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
blindcoder
Bronze - Status
Beiträge: 96
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 11:08
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: Tinkercad / Blender
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von blindcoder » Fr 14. Jul 2017, 13:55

Ich habe vor ein paar Tagen meinen Y-Achsen Riemen durch diesen hier ersetzt:
https://www.roboter-bausatz.de/212/1-me ... -offen-6mm
Absolut zufrieden! LIeferzeit nach Berlin: Mittags bestellt, am naechsten Tag erhalten.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Mr.T
Bronze - Status
Beiträge: 97
Registriert: Di 4. Apr 2017, 00:00
Drucker: A8, Tarantula, CR10
Slicer: Cura, Slic3r
CAD - Software: FreeCAD
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Mr.T » Fr 14. Jul 2017, 19:50

Mich würde jetzt schon mal ein "vorher - nachher"-Vergleich interessieren.

Also: Ein Druck mit den Anet-Riemen, wechsel, dann ein Druck mit den besseren Riemen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
blindcoder
Bronze - Status
Beiträge: 96
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 11:08
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: Tinkercad / Blender
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von blindcoder » Di 5. Sep 2017, 15:32

Habe gerade heute den X-Achsen Riemen ersetzt und mit einer vernuenftigen Aufhaengung am Extruderschlitten versehen.
Gruener Wuerfel: alt, Layerhoehe 0.08
Weisser Wuerfel: neu, Layerhoehe 0.24
Bitte den untersten Layer ignorieren, ich baue gerade auf Glasplatte um und habe da noch etwas Probleme.
IMG_20170905_152318.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Thoemse
New - Member
Beiträge: 32
Registriert: Di 16. Jan 2018, 07:47
Wohnort: Dornbirn
Drucker: Anet A8
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Thoemse » Mi 7. Feb 2018, 08:23

Ich habe mir bei der Bestellung des Anet A8 gleich einen GT2 bestellt.

https://www.amazon.de/Racksoy-Professio ... V065M&th=1

Der ist deutlich besser als der von Anet. Nicht ganz billig, aber mit Versand kostet es mich überall sonst noch mehr.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag