[OctoPrint] Firmware Updater mit Arduino Due verwenden

Alles Rund um Remote Control Software und Web Interface Software wie z.B. Octoprint
Antworten
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 1968
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal

[OctoPrint] Firmware Updater mit Arduino Due verwenden

Beitrag von th33xitus » Mi 16. Mai 2018, 11:01

Seit kurzem betreibe ich einen Arduino Due und wollte dort natürlich wie gewohnt wieder OctoPrint nutzen.
Den Komfort des Monitorings und vor Allem des Flashens der Firmware darüber wollte ich nicht missen.

Gestern stoß ich auf das Problem, dass trotz Due-Unterstützung des Plugins das flashen fehl schlägt mit der Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

"Flashing failed - bossac returned code 1"
Heute habe ich herausgefunden wie man das Problem behebt und schreibe es darum hier nieder.

Das Plugin könnt ihr euch wie gewohnt installieren:
https://plugins.octoprint.org/plugins/firmwareupdater/

Danach muss man sich jedoch noch avrdude oder bossac auf den Pi installieren.
Avrdude braucht man unter anderem für einen Mega2560 oder ähnliches. Wie man das installiert steht auf der Seite des Plugins selbst beschrieben, darum gehe ich da hier nicht weiter drauf ein.

Bossac ist das, was wir für einen Arduino Due brauchen.
Hier kann man jedoch nicht einfach die aktuellste Version von bossac verwenden. Der Due erfordert offenbar eine Routine, dass vor dem Flashen der Erase-Knopf gedrückt wird. Dieser Erase-Knopf befindet sich mitten auf dem Board und ist nicht erreichbar wenn ein RAMPS, RADDS oder sonst was draufgesteckt wird. Das Shield abzuziehen und den Knopf zu drücken ist hier jedenfalls definitiv nicht im Sinne des Erfinders :lol: So muss eben zu einer älteren bossa-Version gegriffen werden.
In einer alten Version von bossac gab es laut Plugin-Entwickler noch die Möglichkeit diese notwendigen Routinen auszuführen und den Due vor dem Flashen zu resetten etc. pp. welche in neueren Versionen wohl entfernt scheinen.

So, wie installiert ihr euch nun die richtige Version von bossa auf den Pi?

Verbindet euch per SSH zum Pi und führt nacheinander folgende Befehle aus.
Das ganze installiert euch die bossac version 1.7.0 auf euren Pi.
Nochmal...diese Version ist ZWINGEND erforderlich!

Code: Alles auswählen

cd ~/
sudo apt-get install libwxgtk3.0-dev libreadline-dev 
wget https://github.com/shumatech/BOSSA/archive/1.7.0.zip
unzip 1.7.0.zip
cd BOSSA-1.7.0
./arduino/make_package.sh
sudo cp ~/BOSSA-1.7.0/bin/bossac /usr/local/bin/

Das ist im Endeffekt auch schon der ganze Trick an der Sache.
Installiert jetzt das Plugin wenn ihr es noch nicht getan habt.

Dann geht ihr in die Einstellungen vom Plugin und gebt den Pfad zu bossac an:

Code: Alles auswählen

/usr/local/bin/bossac
Mit einem Klick auf Test wird der Pfad überprüft und dann sollte das ganze am Ende bei euch so aussehen:
screenshot.1.png
Ab diesem Zeitpunkt funktioniert das Plugin wie gewohnt und ihr könnt darüber nun auch die Firmware für einen Due flashen. :D

Quelle: https://github.com/OctoPrint/OctoPrint- ... /issues/33

PS: Lasst euch nicht davon irritieren, dass ich hier an den Beitrag das Zip-File angehangen habe welches ihr euch eh auf den Pi zieht per Terminal. Das ganze halt nur der Datensicherung. Falls mal der Busch brennt kommt man dann über das Forum noch immer an die notwendige Version :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Antworten

Zurück zu „Remote Control + Web Interfaces“