E10 Druckqualität nach einigen Mods

Probleme mit dem Druckbild, Betthaftung oder Filament selbst? Hier rein!
Antworten
nice3d
New - Member
Beiträge: 25
Registriert: Di 29. Aug 2017, 13:15
Drucker: Anet E10+
Slicer: Cura
CAD - Software: Fusion360
Danksagung erhalten: 1 Mal

E10 Druckqualität nach einigen Mods

Beitrag von nice3d » So 15. Apr 2018, 12:39

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt meinen E10 einige Upgrades verpasst habe,

- Ausgetauscht: 12'er und 15'er Linearführungen, LappKabel zum Teil geschirmt, E3D V6, Lüfter, Netzteil, Riemen, Umlenkrollen,
Steckverbindungen Bett und Hotend
- Erweitert: Mosfet, 4mm Glasplatte, Energieketten, ExtruderMotor auf die Z-Strebe gebaut, Marlin FW

...läuft der Drucker schon recht gut, aber das Druckbild würde ich gern noch etwas verbessern (wo es sinn macht)

hier mal einige Fotos:
IMG_8332.jpg
IMG_8334.jpg
IMG_8333.jpg
(Die Z-Achse ist schon geändert :-))
IMG_8343.jpg
IMG_8342.jpg
IMG_8346.jpg
Aber wie bekomme ich die Außenseiten noch etwas besser hin?
Oder warum scheint sich die Unterseite vom Objekt, obwohl es mit haftverstärkter bombenfest auf der Scheibe sitzt, an den Ecken anzuheben?

Liegt es am Ende nur daran, dass ich Cura verwende?

Danke vorab.
Fubi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag