Creality Ender-3 ist als OpenSource released

Alles über die 3D Drucker der Firma Creality 3D z.B. Creality CR-10, CR-8, CR-5
http://www.creality3d.cn
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Creality Ender-3 ist als OpenSource released

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 09:58

Moin Kollegen,
komischerweise hat Creality den Ender-3 wie oben geschrieben, komplett als OpenSource freigegeben.
Alle notwendigen Dateien sind auf GitHub verfügbar.
Da werden Mod`s jetzt einfacher zu konstruieren sein.

bitteschön
GitHub Ender-3

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Benutzeravatar
red-orb
Honor Member
Beiträge: 1324
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Beitrag von red-orb » Mi 4. Jul 2018, 10:13

War klar, dass Du das findest :mrgreen: :mrgreen:


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 10:47

red-orb hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 10:13
War klar, dass Du das findest :mrgreen: :mrgreen:
Weiß nicht was Du meinst :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wegen Naomi, oder weil ich auch einen Ender bestellt habe? :lol: :lol: :lol:

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Honor Member
Beiträge: 1324
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Beitrag von red-orb » Mi 4. Jul 2018, 12:03

Na doch wohl eher wegen ersterem :mrgreen: :mrgreen:


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 13:28

Für alle, die nicht googlen wollen. :D :D :D
Unbenannt.JPG
cu dieselraser
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2072
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Beitrag von th33xitus » Mi 4. Jul 2018, 14:41

Mehr Silikon als Frau :lol:

Das ganze driftet jetzt aber schon sehr vom eigentlichen Thema ab hier :D


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 15:41

Moin,
das ist vollkommen richtig, der Inhalt begrentz sich auf den ersten Beitrag.
Bitte ab dem zweiten, mehr weiterlesen. :lol:

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von BernhardS » Mi 4. Jul 2018, 21:16

Schade dass die mechanischen Teile nur in den Formaten DWG, STEP u. SLDPRT vorliegen. Kennt jemand eine einfache und kostenlose Möglichkeit, um das umzuwandeln?

PS: Ich werde es mit Freecad versuchen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Honor Member
Beiträge: 1324
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Beitrag von red-orb » Mi 4. Jul 2018, 21:20

Umwandeln in was?


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Mi 4. Jul 2018, 22:28

Schließ mich der Frage an, in was?
Step sollte doch fast jedes 3D können.

Cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von BernhardS » Do 5. Jul 2018, 02:32

Ich meinte irgendein Dateiformat, mit dem 3D-Geometrie in Form von Verticen, Polygonen und ähnlichem dargestellt werden. Mit Freecad habe ich es geschafft, CAD-Daten durch die Dateitypen STL und OBJ (Alias Mesh) nach blender zu exportieren - Problem gelöst :) . Um das Modellieren mit CAD zu erlernen, bin ich momentan noch zu faul...

Step und die anderen CAD-Typen kann ich nicht öffnen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Do 5. Jul 2018, 06:47

Hallo Bernhard,
Wenn Du es schnell brauch, konvertier es mit FreeCAD.
Nur importieren - exportieren.
Was ich nicht weiß, ob dann die stl‘s positioniert werden können.
Sonst musst Du warten, bis jemand den Drucker „zusammenbaut“.


cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2072
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Beitrag von th33xitus » Do 5. Jul 2018, 08:15

BernhardS hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 02:32
Step und die anderen CAD-Typen kann ich nicht öffnen.
Mit FreeCAD lassen sich auch STEP-Dateien öffnen.
screenshot.3.png
Das ist bspw. die oberste Datei (2020 Endcap.step) aus dem Repository welches dieselraser weiter oben verlinkt hat.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von BernhardS » Do 5. Jul 2018, 13:06

dieselraser hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 06:47
Wenn Du es schnell brauch, konvertier es mit FreeCAD.
Nur importieren - exportieren.
Was ich nicht weiß, ob dann die stl‘s positioniert werden können.
Sonst musst Du warten, bis jemand den Drucker „zusammenbaut“.
th33xitus hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 08:15
Mit FreeCAD lassen sich auch STEP-Dateien öffnen.
Das ist alles korrekt, ich hatte ja schon im letzten Post geschrieben, dass ich das Problem inzwischen mit Freecad gelöst hatte. Freecad habe ich ja, wie in meinem vorletzten Beitrag erwähnt, speziell zu diesem Zweck besorgt, aber das ist nicht das Programm, das ich zum Modellieren verwenden kann, da ich mich damit nicht auskenne. Als ich schrieb, dass ich diese Datentypen nicht öffnen kann, meinte ich damit das Programm, das ich üblicherweise verwende (blender).
BernhardS hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 02:32
Mit Freecad habe ich es geschafft, CAD-Daten durch die Dateitypen STL und OBJ (Alias Mesh) nach blender zu exportieren - Problem gelöst :)

Was die Positionierung betrifft, die ist bei den verlinkten Dateien sowieso nicht gegeben, oder? Soweit ich bisher gesehen habe, liegen alle Teile auf dem Nullpunkt, wenn ich sie in Freecad importiere. Ich werde versuchen, mir da etwas zusammen zu puzzlen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Do 5. Jul 2018, 13:17

BernhardS hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 13:06
Was die Positionierung betrifft, die ist bei den verlinkten Dateien sowieso nicht gegeben, oder? Soweit ich bisher gesehen habe, liegen alle Teile auf dem Nullpunkt, wenn ich sie in Freecad importiere. Ich werde versuchen, mir da etwas zusammen zu puzzlen.
Hallo Bernhard,
genau das ist ja unser Problem der CAD-Leute.
Die PRT oder Step Daten haben geometrische Bedingungen, die ausgerichtet sind. ( Punkt; Achse (Linie); plane Fläche ).
STL oder OBJ Dateien, nur Facettenkanten.
Ich gehe davon aus, das wenn Du die STEP Daten konvertierst, alles auf einem Haufen hast.
Ich werde den Ender auf jeden Fall zusammenbauen, es wird leider nur etwas dauern.
Ich werde die Datei, wenn gewünscht auch hier veröffentlichen.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2072
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Beitrag von th33xitus » Do 5. Jul 2018, 13:30

Ich verstehe nun wirklich nicht das vorliegende Problem...

Es ist ja wohl nur mehr als logisch, dass Blender mit STEP oder anderen CAD-Formaten nicht umgehen kann.
So bedarf es eben eines Programmes welches dir den Kram umwandelt. Geht mit FreeCAD... was will man mehr?

Wenn es dir jetzt darum geht ein einziges Programm zu haben weil dir der Weg der konvertierung zu umständlich ist mit zwei Programmen:
Das Leben ist kein Wunschkonzert.

Fazit: Sich eventuell doch mal mit Fusion360 auseinandersetzen (FreeCAD ist Müll).


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von BernhardS » Do 5. Jul 2018, 15:56

Es gibt doch überhaupt kein Problem. Zuerst habe ich gefragt, ob jemand eine Möglichkeit zur Konvertierung kennt, wobei ich nach einigen Minuten angemerkt habe, dass ich FreeCAD testen würde. Am nächsten Tag habe ich geschrieben, dass ich mit dem Versuch erfolgreich war, und seitdem verstehe auch ich nicht, warum noch weiter darüber diskutiert wird.
dieselraser hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 13:17
Die PRT oder Step Daten haben geometrische Bedingungen, die ausgerichtet sind. ( Punkt; Achse (Linie); plane Fläche ).
STL oder OBJ Dateien, nur Facettenkanten.
Ich gehe davon aus, das wenn Du die STEP Daten konvertierst, alles auf einem Haufen hast.
Aber auch schon innerhalb von FreeCAD sind die Teile alle auf "einem Haufen", das bedeutet wohl, dass Creality die garnicht nicht ausgerichtet hat?! Es ist ja kein zusammengesetztes Modell, sondern nur jedes Teil einzeln. Einzige bei einem Lüfter ist mir bisher eine ungewöhnliche Ausrichtung aufgefallen (wobei die nicht der tatsächlichen Ausrichtung am Drucker entspricht - der CAD-Lüfter ist 35° geneigt), habe aber noch nicht alle Teile angesehen. Aber vielleicht verstehe ich dich auch falsch.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Do 5. Jul 2018, 16:58

Hallo Bernhard,
"richtige" CAD-Systeme funktionieren anders.
Hier wird zwischen Bauteile (Parts) und dem letztendlichen Zusammenbau ( Assembly) unterschieden.
In der Bauteikonstruktion wird meistens der Nullpunkt im Zentrum, oder an markanten geometrischen Positionen gelegt.
Deswegen haben alle Bauteile gesehen den gleichen Nullpunkt.
Im Assembly werden die Bauteile dann zueinander positioniert.
Die Assembly-Datei ist an sich hat keine geometrische Information, sondern speichert nur Positionsdaten, und Abhängigkeiten.
So ist es möglich, mehrere gleiche Bauteile zu nutzen ( z.B. 300 Schrauben M6x15 )
Deswegen sind alle Bauteile ohne die Assembly-Datei übereinander.
Bei Step geht es nur, wenn man alle Teile als "eine" Step-Datei rausspielt, bei Solidworks weiß ich es leider nicht.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von BernhardS » Do 5. Jul 2018, 19:38

Bei "meinem" Ender 3 habe ich schon einige einfache Teile zusammengesteckt. Es passt nicht alles - z.B. sieht man, dass bei dem unteren zentralen Alu-Profil die Aussparung fehlt, und auch einige Löcher sind nicht vorhanden, z.B. um das Netzteil zu befestigen. Aber ansonsten geht das ganz gut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Fr 6. Jul 2018, 05:49

Kollege,, Respekt für die Ausführung. :lol: :lol: :lol:

Cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » Fr 27. Jul 2018, 12:29

so, Ender 3 ist angekommen.
Es gibt schon einige Verbesserungen die sofort auffallen zu den ganzen ersten Auslieferungen.

- Micro-SD-Karten-Slot ist jetzt passgenauer, Karte kann jetzt nicht mehr versehentlich danben gesteckt werden
- Buildtak-Platte ist nicht mehr direkt aufgeklebt, sondern auf Trägerplatte ( inkl. Foldbackklammern )
- Motor für die Z-Achse sitzt jetzt richtig ( keine Spacer mehr notwendig )

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
7eggert
Silver - Status
Beiträge: 603
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:45
Drucker: Anet A8, Marlin1.1.6
Slicer: Cura / Slic3r
CAD - Software: FreeCAD
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Beitrag von 7eggert » Sa 28. Jul 2018, 22:20



Befolge niemals Ratschläge aus Foren, wenn Du sie nicht verstehst. Frag nach.
Meine Aussagen treffe ich nach meinem Wissensstand, kann aber darüber hinaus keine Haftung übernehmen.

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
BernhardS
Bronze - Status
Beiträge: 249
Registriert: Di 20. Jun 2017, 17:02
Drucker: Anet A6
Slicer: Cura
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von BernhardS » So 29. Jul 2018, 14:43

dieselraser hat geschrieben:
Fr 27. Jul 2018, 12:29
so, Ender 3 ist angekommen.
Es gibt schon einige Verbesserungen die sofort auffallen zu den ganzen ersten Auslieferungen.
Bedeutet das, dass du ihn doch behalten möchtest?

Ich erinnere mich daran, dass auch kritisiert wurde, dass der Mainboard-Lüfter nur dann läuft, wenn auch der Bauteillüfter läuft, wurde das auch überarbeitet, oder ist es immer noch so?



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 889
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Wohnort: NRW
Drucker: Anet A6; Ender-3
Slicer: Cura 3.5.1
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Beitrag von dieselraser » So 29. Jul 2018, 21:01

Hallo Bernhard,
werde Ihn behalten, ist ein super Teil.
Da mir sowieso eine abgeht wenn ich einen gutfunktionierenden Drucker sehe :D , bleibt er.
Habe angefangen, die CAD-Daten aufzubereiten, da fällt auf, das nicht der aktuellste Stand abgelegt ist.
Ach sind von den Profilen nicht alle Varianten da.
Habe den jetzt eine Marlin verpasst, was rin bisvchen tricky war.
Hab vom Chaos Keller die Anleitung genommen, da waren der REset-Pin im Bild noch vertauscht.
Achso, die Stock-Marlin habe ich nur runtergewerfen, weil nichts einstellbar war. Steps, usw.
Und wer denkt, das Er den Treiber vom Extruder geschrottet ht, Marliin lässt den erst ab 170 Grad bewegen :oops:
Nur richt bekloppt ist der Einfädelpunkt vom Extruder.
Wäre bestimmt kein Problem gewesen, das Blech für den Extrudermotor 5mm zu verlängern.

wenn ich nicht auf Dienstreise müsste, würde ich mal einen Bericht schreiben.
Muss nach Portugal, da sollen nur 20 Grad sein.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2072
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal

Beitrag von th33xitus » So 29. Jul 2018, 21:57

dieselraser hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 21:01
Und wer denkt, das Er den Treiber vom Extruder geschrottet ht, Marliin lässt den erst ab 170 Grad bewegen :oops:
Nennt sich Cold Extrusion Prevention und ist standardmäßig aktiv, ja.
Ich meine aber das war sogar in der Anet Werks-Firmware auch schon so.


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten