suche Hilfe zum Controller-Tausch

Alles über die 3D Drucker der Firma Creality 3D z.B. Creality CR-10, CR-8, CR-5
http://www.creality3d.cn
Antworten
django013
New - Member
Beiträge: 20
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 07:17

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von django013 » Di 18. Sep 2018, 08:06

Hallo,

nachdem der Ender-3 einige Meter gedruckt hat, wird der Frust über die kastrierte Firmware immer größer. Insbesondere darüber, dass die Achsen nicht kalibriert werden können (zumindest habe ich im Menü nix passendes gefunden). Meine Z-Achse ist über 10% daneben, benötigt also dringend der Korrektur.
In dem Punkt ist der A8 doch um Welten besser :o

Mit Marlin stehe ich irgendwie auf Kriegsfuss, oder bin einfach zu doof, mir ne neue Firmware zu bauen.

Für einen anderen Drucker hatte ich mir ein Duett3D angeschafft und das soll jetzt dran glauben. Die Stecker entsprechen ja dem, was man hier bei den üblichen Elektroniversendern leicht beschaffen kann und beim Duett waren schon Stecker zum Umbau dabei (was ich sehr nett finde).

Bin auch frohgemut an die Sissiphusarbeit des Umbaues ran - bis mir dann klar wurde, dass ich bei den Steppern ja garnichts über die Steckerbelegung weiß. Am Motor gibt es keine Legende, ebensowenig am Melziboard. Am Duett dagegen sind die Pinbelegungen unten drauf gedruckt - also perfekt für den Umbau.

Jetzt meine Bitte/Frage: hat jemand vielleicht schon ein Chinaboard getauscht und kann mir die Steckerbelegung der Stepper nennen? Mir ist aufgefallen, dass bei den Stepperkabeln die mittleren Kabel auf einer Seite verkreuzt angeschlossen wurden. Dürfte also nicht egal sein, wo man welches Kabel hinsteckt.

Den Endschaltern dürfte eine Verpolung ziemlich egal sein. Wie sieht es bei den Thermistoren aus? Wenn das "normale" Widerstände sind, ist die Polung ja auch Banane. Somit bleibt für mich nur der Stepper-Anschluss ein Rätsel.
Beim Lüfter dürfte es einfach sein, eine falsche Belegung zu korrigieren. Beim Stepper ist das schon schwieriger.

Gruß Reinhard



Benutzeravatar
red-orb
Honor Member
Beiträge: 1261
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von red-orb » Di 18. Sep 2018, 08:27

Hier ist eine Auflistung der gängigen Farbcodierung der Stepper.
Wiring_4_lead_Wires.png
Naja es ist u.U. nicht egal die Endschalter zu verpolen. Es gab schon einige die haben sich damit das Board zerschossen.
Die Thermistoren können egal in welcher Richtung angeschlossen werden

Aber wenn Du schon Probleme mit dem erzeugen von Marlin hast wieso sollte das mit dem neuen Board einfacher werden auf diesem ist doch im Lieferzustand auch keine Firmware drauf oder irre ich mich da?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
django013
New - Member
Beiträge: 20
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 07:17

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von django013 » Di 18. Sep 2018, 08:39

Danke für Deine schnelle Antwort!

Leider sind beim Ender-3 alle Kabel schwarz, ich bräuchte also eine Steckerbelegung mit Reihenfolge und/oder Orientierung.

Was Marlin angeht - eigentlich stehe ich nur mit der Arduino-IDE auf Kriegsfuss. Wenn man Marlin ohne IDE bauen könnte, würde ich das vielleicht auf die Reihe bekommen.
Beim Duett ist eine Repetier-Firmware drauf. Die ist insofern benutzerfreundlicher, als das die ganzen Einstellungen auf der SD-Karte in einer Textdatei stehen. Die Firmware liest die Datei beim Start - es ist also easy, Einstellungen auszuprobieren bzw. den Drucker richtig einzustellen.
Zumindest stelle ich mir das so vor.

Gruß Reinhard



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 841
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Drucker: Anet A6; Ordbot Hadr
Slicer: Slic3r Prusa Ed.
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von dieselraser » Di 18. Sep 2018, 08:40

Hallo Reinhard,
Du hast -dir doch die meisten Fragen selbst beantwortet.
Wenn du manche Umbauanleitungen liest, siehst Du das die Motoren falsch herumlaufen.
Da gibt es doch einfach zwei Möglichkeiten:

Mit JST-Stecker
In der Firmware die Achsen invertieren
Mit Dupont-Stecker
Den Stecker um 180 Grad drehen und draufstecken.

Sollte also kein Hexenwerk sein.
Lüfter gehe ich von aus, das die 2pol. JST überall gleich sind. Habe hier noch nie gehört das hier einer umdreht.
Bei Termistor und Heizung spielt die Anschlußbelegung keine Rolle.

Wenn Du meine Meinung möchtst, ist ein Duett wenn es fertig ist, genau so teuer wie der gesemte Drucker.
Ob der Invest gerechtfertig ist für einen Ender, sollte man in den Raum stellen, vor allen, weil jetzt der Duet2 am Start ist.
Das flashen des Enders ist kein Hexenwerk, und mit ~15€ überschaubar.
Ich habe hier noch ein MKS Gen 1.4 liegen, was nach dem flashen des originalen Boards, nicht mehr zwingend zu verbauen ist.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
django013
New - Member
Beiträge: 20
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 07:17

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von django013 » Di 18. Sep 2018, 08:52

Du hast -dir doch die meisten Fragen selbst beantwortet.
Hm, da weißt Du aber mehr als ich.
Ich seh mich noch genauso doof wie vor dem ersten Beitrag.
Wenn du manche Umbauanleitungen liest, siehst Du das die Motoren falsch herumlaufen.
Naja - ich sollte ja zumindest mal wissen, welche Kabel zu einer Spule gehören. Sonst könnte es ja auch passieren, dass ich nur kurze produziere - oder nicht?
Wenn Du meine Meinung möchtst, ist ein Duett wenn es fertig ist, genau so teuer wie der gesemte Drucker.
Ob der Invest gerechtfertig ist für einen Ender, ...
Nee, anders herum wird ein Schuh draus.
Das Duett habe ich mir für meinen Selbstbau zugelegt. Aber der lässt noch auf sich warten, insbesondere da der Ender-3 keine brauchbaren Teile ausspuckt. Da das Duett also nur als Staubfänger herumliegt, kann ich es ja auch einsetzen und Erfahrungen mit dem Teil sammeln.
Was ich dann mache, wenn das Duett in meinen Eigenbau wandert, entscheide ich, wenn es soweit ist.
Vielleicht bringe ich den A6 bis dahin wieder zum Laufen ...
Ganz klar: für einen Ender-3 hätte ich mir kein Duett angeschafft!

Gruß Reinhard



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 1954
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Solidworks
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von th33xitus » Di 18. Sep 2018, 09:03

django013 hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 08:52
Naja - ich sollte ja zumindest mal wissen, welche Kabel zu einer Spule gehören. Sonst könnte es ja auch passieren, dass ich nur kurze produziere - oder nicht?
Dann ist ein Multimeter dein bester Freund.
Damit findest du in 10 Sekunden die Pinbelegung heraus.


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

:!: Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!
:!:

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
django013
New - Member
Beiträge: 20
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 07:17

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von django013 » Di 18. Sep 2018, 09:45

Ja, manchmal ist es so einfach, dass man nicht selber drauf kommt.
Danke!



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
dieselraser
Honor Member
Beiträge: 841
Registriert: So 25. Dez 2016, 17:37
Drucker: Anet A6; Ordbot Hadr
Slicer: Slic3r Prusa Ed.
CAD - Software: CatiaV5 R26 Sp4
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von dieselraser » Di 18. Sep 2018, 15:30

django013 hat geschrieben:
Di 18. Sep 2018, 08:52
Aber der lässt noch auf sich warten, insbesondere da der Ender-3 keine brauchbaren Teile ausspuckt.

Gruß Reinhard
Da bist Du aber einer der wenigen, bei dem der Ender-3 in Stock Konfiguration nicht läuft.

cu dieselraser


Unsterblichkeit setzt das Ableben vorraus!

Beteutung von "Team "
Toll, ein anderer machts

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
django013
New - Member
Beiträge: 20
Registriert: Fr 30. Jun 2017, 07:17

suche Hilfe zum Controller-Tausch

Beitrag von django013 » Mi 19. Sep 2018, 04:28

Yo, bei mir ist so einiges schief gelaufen.
Beim ersten Druck stellte ich einen Winkelfehler von 10% fest.
Als ich das Gestell untersuchte, um einen Weg zu finden, den Fehler zu beseitigen, entdeckte ich, dass die Y-Achse beim Transport geknickt wurde.
Beim Support hatte ich einen geistigen Tiefflieger am anderen Ende, sodass in der ersten Ersatzlieferung das falsche Teil ankam. So hat es ewig gedauert, von der Bestellung bis zum ersten guten Druck (, wobei der ja bislang noch garnicht möglich war).
Als dann endlich das richtige Teil da war, war der Winkeltest immer noch nicht in Ordnung, aber ich konnte nix mehr ändern. Als ich dann entdeckte, dass die Z-Achse 10% zu kurz fuhr, bin ich vor Ärger fast aus der Haut gefahren.
10% ist ja jetzt nicht wirklich ne Größe für Korinthenkakker - den Fehler sieht man (zumindest bei Rundungen) mit dem bloßen Auge.

Naja - dank dem Multimeter-Tip läuft der Drucker jetzt mit neuem Herzen und ich konnte alle Achsen mit der Messuhr kalibrieren.
Der erste neue Druck wird noch etwas warten müssen, bin trotzdem schon sehr gespannt.
Bislang bin ich sehr begeistert von dem neuen Kontroller. Auch wenn er vielleicht zu teuer war.
Mal sehen, wie's weiter geht.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten

Zurück zu „Creality 3D“