Zonestar P802NR2

Diskussionen Rund um die Firmware eurer 3D Druckerer wie Marlin, Skynet, Repetier etc.
Antworten
nima75
New - Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Zonestar P802NR2

Beitrag von nima75 » Mo 5. Mär 2018, 17:28

Hallo

ich bin mir nicht sicher ob ich hier im Forum richtig bin.
Ich habe keinen Anet Anycubic oder Geeetech. Sondern ein Zonestar P802NR2. Bin ich mit meinem Drucker hier auch richtig, oder eher nicht ?
Weiss leider langsam nicht mehr weiter.

Lg Nina



Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 489
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8 Klipper, MKC MK2
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von Bill Dung » Mo 5. Mär 2018, 17:41

Ein Prusa Clone dem Anet A8 sehr ähnlich, da sollte Hilfe drin sein ;)

Wo drückt denn der Schuh?


Kein Support per PN

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
scherntb
Site Admin
Beiträge: 376
Registriert: Di 29. Nov 2016, 21:43
Wohnort: Österreich
Drucker: Anet A8 / Aurora A5
Slicer: Simplify 3D
CAD - Software: Autodesk Inventor
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Beitrag von scherntb » Mo 5. Mär 2018, 18:30

Hab mal eben ein neues Forum erstellt für alle nicht gelisteten Drucker :)

viewforum.php?f=78

Viel Spass :)


Was nicht passt wird passend gemacht !

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
nima75
New - Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von nima75 » Mo 5. Mär 2018, 18:38

Ich bin auf dem Boden der Tatsachen gelandet :P Habe mich zwar brav an die Anleitungen gehalten, die ich mitgeliefert bekommen habe, aber jetzt wo ich mich an die Feineinstellungen wagen möchte, habe ich gelernt, das ich immer noch ein absolut blutiger Anfänger bin.
Erst einmal zu meinen Druckerdaten
Drucker Zonestar P802NR2
Firmeware P802NR2_V23 heute neu runtergeladen und aufgespielt. Vorher P802NR2_V2
Board ZRIB 5.2 (steht zumindest so drauf)
Software Reptier und Slic3r
Arduino ist auch installiert, habe ich aber noch nie genutzt
Und ich habe heute noch einen Sourcecode für Marlin runtergeladen über die Herstellerseite von Zonestar

Tja nur leider weiss ich nicht was ich jetzt machen soll. Ich suche seit Stunden irgendeine Anleitung wie ich vorgehen muss um die E-steps des Extruders zu Kalibrieren. Aber der Befehl M503 nimmt er nicht, also kann ich da nix einstellen.
Meine Firmware scheint die Befehle nicht zu kennen.
Wobei z.B. M107 lässt zwar meinen Lüfter anspringen aber G28 zerlegt fast meinen Drucker da er die Endstopps nicht annimmt.
Muss dazu sagen, das ich auch noch nie in der Firmware drin war, sondern einfach nur das mitgelieferte installiert habe. Und da wird absolut nicht auf das Thema eingegangen.

Tja und nun bin ich hier und weiss nicht so genau was ich machen soll.

lg nina



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 489
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8 Klipper, MKC MK2
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von Bill Dung » Mo 5. Mär 2018, 20:01

Okay, wenn ich das richtig sehe, läuft der mit Repetier Firmware, diese versteht nicht alle Gcodes von Marlin und umgekehrt. Genaueres dazu, wer welchen Gcode versteht, findest Du hier:

http://reprap.org/wiki/G-code

Bei Repetier sind die Werte wohl im EEPROM tabellarisch angelegt und über die Position ansprechbar, für Deine Zwecke sind da wohl M205 zum Auslesen und M206 zum Schreiben relevant, sie auch hier:

https://github.com/repetier/Repetier-Ho ... M-settings

Alle Angaben ohne Gewähr, da ich mich mit Repetier nicht wirklich auskenne.


Kein Support per PN

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
NetSecond
Bronze - Status
Beiträge: 160
Registriert: Do 26. Okt 2017, 17:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von NetSecond » Mo 5. Mär 2018, 22:28

@Bill Dung
Sie könnte mit "Repetier" auch "Repetier Host" gemeint haben, welches zum Slicen keine Repetier Firmware benötigt ....


;) Gruß Net :D

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 2264
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Beitrag von th33xitus » Mo 5. Mär 2018, 23:04

NetSecond hat geschrieben:
Mo 5. Mär 2018, 22:28
@Bill Dung
Sie könnte mit "Repetier" auch "Repetier Host" gemeint haben, welches zum Slicen keine Repetier Firmware benötigt ....
Wenn man das Druckermodell in Verbindung mit "Firmware" googlet kommt man relativ schnell auf Suchergebnisse die bestätigen, dass auf dem Drucker wohl Repetier als Firmware läuft.


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!


:idea: :!: Glossar - 3D-Druck-Begriffe :!: :idea:


Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 489
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8 Klipper, MKC MK2
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Beitrag von Bill Dung » Di 6. Mär 2018, 08:51

NetSecond hat geschrieben:
Mo 5. Mär 2018, 22:28
@Bill Dung
Sie könnte mit "Repetier" auch "Repetier Host" gemeint haben, welches zum Slicen keine Repetier Firmware benötigt ....
Sie könnte auch ein Toast zum Frühstück gehabt haben, aber das tut hier nichts zur Sache - der Konjunktiv ist nicht Lösungsorientiert.

Nach dem M503 nicht angenommen wird, bin ich zu dem Schluß gekommen, dass es sich offenbar nicht um Marlin handelt und habe die Suchmaschine meines Vertrauens befragt. Das Ergebnis war, oh, siehe da, der Drucker nutzt Repetier als Firmware. Im nächsten Schritt habe ich dann die selbe Suchmaschine gefragt, wie man unter Repetier die Steps/mm einstellt und bin zu obigen Ergebnis gekommen.

Nichts für ungut, aber wenn ich etwas schreibe, darf man mir gerne unterstellen, vorher entsprechend nachgedacht zu haben. ;)

*scnr*


Kein Support per PN

Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
nima75
New - Member
Beiträge: 3
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:13
Hat sich bedankt: 1 Mal

Beitrag von nima75 » Di 6. Mär 2018, 12:20

Ich weiss nicht genau welche Firmeware ich habe, wie oben beschrieben habe ich nur diese Bezeichnungen.
Die Eeproom habe ich mir grade über Reptier-Host angeschaut und mal gegoogelt wie ich was Einstellen muss.
Dabei habe ich rausgefunden das wenn ich einfach in der EEprom die Daten ändere, dies nicht in die Firmeware gespeichert wird ?

Es tut mir wirklich sehr leid das ich das alles nicht verstehe ! Steh hier wie Ochs vor dem Berg und versuche Licht ins Dunkle zu kriegen.
Fakt ist, ich habe echt null Ahnung was das angeht und ich weiss nicht wie ich das lernen soll, wenn ich noch nicht mal sicher weiss was ich für eine Firmeware habe. Geschweige denn wie ich an die Configuration.h von meinem Board komme.

Ich habe hier das Programm Arduino, wo ich mal unter Werkzeuge auf "Boardinformationen holen" geklickt habe. In der Hoffnung das ich dadurch an die Configuration.h komme. Er schreibt mir dann aber

BN: Unbekanntes Board
VID: 10C4
PID: EA60
SN: Laden Sie irgendein Sketch hoch, um sie abzurufen

Es muss doch auch für einen Anfänger möglich sein, das ganze zu erlernen. Aber wo fange ich an. Arduino habe ich zuvor nie benutzt. Wo ich meinen Drucker bekommen habe, habe ich laut Anleitung die Firmeware Hex-Datei über eine BAT Datei auf meinen Drucker übertragen. Mehr war nicht beschrieben. Und er druckt ja auch so. Allerdings halt noch nicht perfekt. Und wenn ich mir die Eeprom-daten so anschaue sollte ich das schon lernen :P Die Frage ist nur ob ich jemand finde der mir das geduldig erklärt :D
z.B. Extr.1 Steps per mm steht bei mir auf 78.000

Lg Nina



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
red-orb
Unterstützer
Beiträge: 1358
Registriert: Di 27. Jun 2017, 08:06
Wohnort: Steinweiler
Drucker: Anet A2,NoName
Slicer: S3D, Slic3r
CAD - Software: FreCAD, Tinkercad
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Beitrag von red-orb » Mi 7. Mär 2018, 07:16

Was Deine Extruder Stepps angeht bedeutet diese Angabe, dass er 78 Schritte fahren muss um 1mm Filament zu fördern.
Was den Rest an geht bekommen wir das sicher auch noch hin.


Gruß Kai

"Do what I do. Hold tight and pretend it’s a plan!"

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten