[Guide] Pausierten / Abgebrochenen 3D Druck Fortsetzen

Ihr seid neu und habt ein Problem? Hier werden HowTo's und Guides bereitgestellt
Antworten
Kde47
Bronze - Status
Beiträge: 169
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 22:21
Wohnort: Gelsenkirchen
Drucker: MGN12 Selbstbau
Slicer: S3D
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

[Guide] Pausierten / Abgebrochenen 3D Druck Fortsetzen

Beitrag von Kde47 » Fr 30. Mär 2018, 10:37

So ich hatte mal etwas kurz Zeit mein Ersten Guide zuschreiben und dachte ich mach es mal Ausführlich zu diesen Thema:

Vorrausetzungen um das ganze auszuführen, ist das Ihr die die Aktuellen Druckeinstellungen noch auf dem Rechner oder evtl. noch im Speicher von S3D habt.
der Guide wird die nötigen Einstellungen in S3D Zeigen, sollte in Cura und konsorten Sinngemäss auch funktionieren.

Step 1)
Wir haben unseren Druck abgebrochen oder Pausiert und vom Strom getrennt. Kennt jeder von uns es gibt 3 Möglichkeiten. Druck in die Tonne, neuen Druckstarten der den Rest Druckt und die beiden Teile Kleben, oder den Druck fortsetzten.

Zum Fortsetzen müssen wir den Aktuellen Z Wert Ermitteln (Ablesen oder ausmessen), und wir brauchen einen Platz auserhalb des Druckobjetes welches und das Homeing ermöglicht. Ist beides gegeben geht es los.

Ich Konnte den Z Wert ablesen, war ja eine geplante Pause
IMG_0855.JPG
So Pause gedrückt
IMG_0856.JPG
Ups Drucker aus :mrgreen:
IMG_0859.JPG
Nun Drucker Anschalten und die Nozzle so wie Heizbed wieder aufwärmen.
IMG_0861.JPG
Sind nun Nozzle und Bed Warm fahren wir die Z-Achse 10-20mm hoch und Homen X und Y über das Drucker Menü.
IMG_0867.JPG
Nun Suchen wir über Bewegen für X und Y eine Stelle zum Homen für Z außerhalb des Druckobjektes. (X und Y Wert Notieren)
IMG_0872.JPG
So ab an den PC unser Druckobjekt mit exakt den selben Einstellungen laden. Und nun wird geändert:
Unser Start Script wird gelöscht und durch 3 Zeilen ersetzt.

G28 X Y ;(achtet drauf wenn ihr die neue Datei Ladet das euer Druckkopf über dem Bauteil ist sonst knallt es :mrgreen: )
(Home x und y)

G1 X und euer X wert für sicheres Homeing von Z bei mir 117 Y wert für sicheres Homeing von Z bei mir 150
F2400(gibt noch die geschwindikeit an muss man aber nicht)

und zu letzt :
G28 Z; Home Z
Screenshot (51).png
So nun unter Fortgeschritten: Druck an entsprechener Höhe Starten, dort euern Z Wert eintragen, bei mir 4,50mm

nun noch schauen ob ihr Rafts oder ähnliches verwendet dieses bitte rausnehmen.
Screenshot (52).png
So nun alles Auf SD Karte Speichern und beten :lol:

Hier ein Video von mir als beweiß das es geht:

https://youtu.be/PAS_unaxCmc

Viel Spaß beim nachmachen oder beim Retten des nächsten fehlgeschalgenden Druckes
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kde47 für den Beitrag:
printy
Bewertung: 14.29%



Benutzeravatar
th33xitus
Site - Moderator
Beiträge: 1489
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: Anet A8
Slicer: Slic3r / S3D
CAD - Software: Solidworks 2017
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

[Guide] Pausierten / Abgebrochenen 3D Druck Fortsetzen

Beitrag von th33xitus » Fr 30. Mär 2018, 10:57

Wenn ich mich recht entsinne braucht man dafür auch zwingend Marlin als Firmware.
Denn das Feature, individuell die Achsen zu homen ist meines Wissens nach nicht in der originalen Firmware enthalten.
Ebenso muss es in Marlin erst aktiviert werden.

Sollte ich daneben liegen, möge man mich eines Besseren belehren. :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor th33xitus für den Beitrag:
Kde47
Bewertung: 14.29%


Daumen hoch nicht vergessen, wenn User hilfreiche Antworten gegeben haben :)

Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Kde47
Bronze - Status
Beiträge: 169
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 22:21
Wohnort: Gelsenkirchen
Drucker: MGN12 Selbstbau
Slicer: S3D
CAD - Software: Inventor
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

[Guide] Pausierten / Abgebrochenen 3D Druck Fortsetzen

Beitrag von Kde47 » Fr 30. Mär 2018, 12:39

Das kann natürlich sein. Hatte die orginal Software nichtmals 1 Tag drauf aber da kann man auch Tricksen.

Durcker mit PC Verbinden

und mit G28 X fürs X Homen

und G28 Y fürs Y Homen ;-)

geht ja nur darum einen freien Platz zufinden. Die werte bleiben ja später gleich und das Richtige Homeing steht ja im Start Script



Benutzeravatar
Stevie2k
New - Member
Beiträge: 39
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 13:14
Wohnort: Bochum
Drucker: Anet A8
CAD - Software: Blender
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

[Guide] Pausierten / Abgebrochenen 3D Druck Fortsetzen

Beitrag von Stevie2k » Di 17. Apr 2018, 14:48

th33xitus hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 10:57
Ebenso muss es in Marlin erst aktiviert werden.
Ich hatte das nie vorher irgendwie aktiviert und bei mir ging es in Marlin (1.1.8) direkt auf Anhieb...
/Edit: Ja, stimmt, damit das im MENÜ kommt, muss man es erst einmal aktivieren... ich dachte an das Ausführen von SD Karte, das klappt immer direkt...
Kde47 hat geschrieben:
Fr 30. Mär 2018, 12:39
Durcker mit PC Verbinden
und mit G28 X fürs X Homen
und G28 Y fürs Y Homen ;-)
Wenn das nicht von der Firmware des Druckers interpretiert werden kann, hilft eine PC Verbindung an der Stelle auch nicht weiter... der PC sendet die Befehle ja 1:1 an den Drucker, exakt so, wie der Drucker sie sonst aus der GCODE Datei lädt...

/Edit: siehe oben, ich hatte das so verstanden, dass die FUNKTION über die Firmware kommen muss, habe aber gerade die Firmware Files durchgesehen und festegesllt, dass nur das MENÜ über die Firmware ein/ausschaltbar ist... G28 X sollte also eigentlich immer bei Marlin funktionieren...

Aber mal abgesehen davon: verwendet überhaupt noch irgendwer die originale Firmware???


Bedanken nicht vergessen bei hilfreichen Antworten ;-)

Antworten

Zurück zu „HowTo's / Guides“