Anet A 8 Problem

Probleme mit dem Druckbild, Betthaftung oder Filament selbst? Hier rein!
Antworten
Snaika
New - Member
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Dez 2018, 19:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Anet A 8 Problem

#1

Beitrag von Snaika » So 2. Dez 2018, 19:51

gruesse

bin neu im 3 d druck ( hab mein drucker Anet A8erst seid einer woche).

eine frage koennt ihr mir sagen was da schieff laeuft?

ich habe eine glasplatte und heizbett ist auf 50°C und der extruder auf 190

das will ich drucken:
anet test 1.jpg
und das kommt dabei herraus:
bac97e0d-00bc-4eed-8987-187fa4af8086.jpg
was mach ich falsch:(

mfg Snaika
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
Bill Dung
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 12:01
Wohnort: Spreenhagen
Drucker: AM8, MKC MK2, BDE...
Slicer: Simplify3D
CAD - Software: OpenSCAD, Fusion 360
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

#2

Beitrag von Bill Dung » So 2. Dez 2018, 20:35

Du druckst PLA, rate ich mal anhand der Temperaturen. Aber welchen Slicer nutzt Du? Mit welchen Einstellungen? Ist der Drucker noch unmodifiziert? Fragen über Fragen!
Zuletzt geändert von Bill Dung am So 2. Dez 2018, 21:52, insgesamt 2-mal geändert.


Zynismus ist der geglückte Versuch, die Welt zu sehen, wie sie wirklich ist.

Gesendet von meinem ich-bin-ja-so-toll-Phone

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Benutzeravatar
th33xitus
Admin
Beiträge: 2626
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 00:31
Drucker: AM8 @32bit
Slicer: S3D / Slic3r PE
CAD - Software: Fusion / Inventor
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

#3

Beitrag von th33xitus » So 2. Dez 2018, 20:51

Ja da hat Bill Recht. Hier gibt es noch so einige Fragen zu beantworten und Informationen zu liefern bevor wir dir wirklich helfen können.
Immer bedenken, dass wir hier verstreut über hunderte von Kilometer sitzen und nun eine Ferndiagnose machen müssen. ;)

Also folgende grundlegenden Fragen gibt es immer zuerst zu klären:

Was für ein Drucker? (bereits geklärt)
Sind bereits Modifikationen am Drucker vorgenommen worden? Wenn ja, welche?
Was für Material?
Welcher Hersteller?
Welcher Slicer wird verwendet? (geklärt - dem Bild nach wohl Cura)
Wie sind die Slicer-Einstellungen? (bitte ALLE Parameter am besten per Screenshot hier hochladen)

Wichtige Parameter die wir immer zwingend wissen müssen sind die Temperaturen, dann die Geschwindigkeit, Layerhöhe, Flow bzw. Extrusionmultiplier, Linewidth bzw Extrusionwidth, Retract (sowohl Länge als auch Geschwindigkeit).



Glossar - 3D-Druck-Begriffe


Gebt bei jeglichen Problemen immer euren verwendeten Slicer + dessen Einstellungen, eure genutzte Firmware und etwaige Modifikationen vom Drucker an!

Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Snaika
New - Member
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Dez 2018, 19:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von Snaika » Di 4. Dez 2018, 11:18

Was für ein Drucker?
Anet a 8 amazon nachbau (mein gestell ist irgendwie aus einer spannplatte :(

Sind bereits Modifikationen am Drucker vorgenommen worden? Wenn ja, welche?
ja ich habe mit eine filamentfuehrung ausgedruckt + 2 mosfet (heizplatte u. extruder) und:
3.jpg
Was für Material?
PLA

Welcher Hersteller?
Kaisertech

Welcher Slicer wird verwendet?
Ultimaker Cura 3.6.0

Wie sind die Slicer-Einstellungen?
1.jpg
2.jpg
update: ich habe auf der glasplatte malerklebeband drauf und es haftet jetzt super ausser wenn ich sachen drucke wo zuerst der stuetzrand gedruckt wird dann aber der extruder zuerst die bohrung mitten auf dem feld machen moechte. die halten nicht oder verwischen :(


mfg

ps.: und sorry ich bin neu hier und auch im 3d druck :(
ich lerne gerne aber sry manche fachbegriffe muss ich erst googln
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Quinko
New - Member
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 11:18
Wohnort: Deutschland
Drucker: Anet A8
Slicer: Cura
CAD - Software: 3D Cyber Motion
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#5

Beitrag von Quinko » Mi 23. Jan 2019, 09:25

Snaika hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 19:51
ich habe eine glasplatte und heizbett ist auf 50°C und der extruder auf 190
Auf Glasplatte ist es für die Haftung besser die erste Schicht mit 65°C Heizbett und >200°C Material (PLA) zu drucken.

Ansonsten Vorschläge, wegen der Eingangsbilder: Druckgeschwindigkeit und BEwegungsgeschwindigkeit runter (<40, scheint ein kleineres Objekt zu sein), Temperatur während des Druckes für das Material 193 bis 195°C, Layerhöhe mal bei 0.1mm ausprobieren. Für die erste Schicht bei Glasplatte Druckkopf sehr dicht an die Platte ran, Fluss für die erste Schicht auf 50% oder 30% einstellen. Ansonsten den Fluss auf 90% einstellen, ab dort dann experimentieren, mal einen Wert höher, mal einen Wert niedriger.


Freundlichen Gruß



Für registrierte User wird diese Werbung ausgeblendet !
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag